Posts | Comments | Email

Mit Expedia nach London

Heute mal wieder ein kleiner Reisebericht! Im Dezember ging es mit Expedia auf Reise. Ziel war das vor weihnachtliche London samt Wembley Stadium TourIch bin ja immer kritisch was das Buchen von Tickets vorab angeht und war von daher sehr gespannt, ob alles klappen würde.

Die erste Überraschung unserer Reise sollte uns beim Hotel erwarten. Da wir nicht zum ersten Mal in London waren, wussten wir nämlich bereits um den niedrigen Hotelstandart dort. Also machten wir uns auf alles gefasst. Doch es kam zum Glück anders.

Unser Hotel war das Citadines Prestige Holborn-Covent Garden.  Die direkte Lage und die Bewertung von Expedia überzeugten uns zwar schon vorab, aber das das Hotel wirklich soooo gut war, dachten wir nicht.

Lage des Hotels.

Zunächst zum Hotel und Zimmer an sich. Das Hotel und das Apartment waren sauber(!!) und modern ausgestattet. Gefallen hat mir, dass man uns beim Einchecken sofort ohne Nachfragen die kostenlosen Wlan Daten gegeben hat. Wir hatten zwar schon in anderen Hotels kostenlosen Wlan aber noch nie wurde uns ohne Nachfragen mitgeteilt wie wir diesen nutzen konnten.

In unserem Zimmer (Apartment) gab es eine kleine Kochnische mit einem Kühlschrank, Herd, Mikrowelle und Geschirr. Alles war in einem tadellosem Zustand, so dass man dort auch wirklich kochen konnte. Was wir dann auch wirklich an einem Abend machten, da ein großer und günstiger Supermarkt dem Hotel gegenüber liegt. Das Badezimmer hatte eine Wanne und war zweckmäßig ausgestattet. Das Bett war sauber und frisch bezogen – was will man mehr 😉

Das Frühstück – ein sehr heikles Thema in England 😀 war super!! Gerade grandios. Es gab ein Interkontinentales Frühstück mit Wurst, Käse, Obst, Joghurt, Müsli, verschiedene Brot und Brötchensorten, Eier und frisch zubereitete Pancakes. Ausserdem gab es einen großen Kaffeevollautomaten aus dem man Kaffee, Cappuccino, Espresso und Kakao bekommen konnte. Dieser Automat stand einem im Übrigen den ganzen Tag zur Verfügung samt To-Go-Becher! Wirklich super!

Impressionen aus dem weihnachtlichem London:

Lage: Die Lages des Hotels würde ich als sehr zentral beschreiben. Vom Flughafen Heathrow kann man mit der roten central line direkt bis zur Station Holborn durchfahren. Von dort aus geht man 1min zum Hotel.
Möchte man die Londoner Innenstadt erkundigen so ist fast alles Fuß läufig zu erreichen. Covent Garden 7 Minuten, Trafalgar Square 15 Minuten, Piccadilly Circus 20 Minuten. Und da man in London eigentlich immer und überall was zu sehen hat wird es einem beim Laufen auch nicht langweilig 😉

Fazit: Das Hotel Citadines Prestige Holborn-Covent Garden ist wirklich eine gute Wahl für all diejenigen, die ein zentrales, sauberes Hotel in London mit vernünftigem Frühstück suchen.

Zur Buchung der Wembley Stadium Tour sei gesagt, dass die Buchung tadellos funktioniert hat. Unser Termin wurde zwar vor Reiseantritt verschoben, auf den neuen Termin wurden wir aber von Expedia frühzeitig hingewiesen. Mit unseren ausgedruckten Tickets konnten wir die Tour problemlos besuchen und genießen. Ich finde die Tour ist kein unbedingtes „Muss“ eines London Besuchs, aber sie war kurzweilig und interessant. Es ist schön einmal hinter die Kulissen zu blicken und die Akustik im Stadion ist wahrlich atemberaubend. Gern würde ich einmal live einem Fußballspiel hier zusehen.

Bilder aus dem Wembley Stadion:

Die Hotelbewertungen schienen – zumindest bei diesem Hotel – zu stimmen. Man hört ja immer von gefakten Bewertugen, hier liegt dies aber sicherlich nicht vor. Unsere Flugtickets bekamen wir schnell und praktisch per Mail zugeschickt und das Hotel wusste auch über unser Kommen Bescheid.  Alles in allem ein grandioses Wochenende – auch Dank Expedia 🙂

Unseren nächsten Kurztrip wollen wir übrigens in Amsterdam verbringen. Vielleicht hat ja jmd. Tipps für uns?

 

www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs

 

Leave a Reply